Home
Hämorrhoiden
Analfissur
Analfistel
Steißbeinfistel
Inkontinenz
Obstipation/Prolaps
Gesundheitstipps
Team
Flyer stat./amb. OP
Lebenslauf Dr.Weyand
Publikationen
Zeugnisse
Links/Zweite Meinung
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap

 

 

 Lebenslauf

                                                                     

Dr. med. Guido Weyand , geb. 30.11.1963  in Duisburg                               

verheiratet, zwei Kinder 

 

1982

Abitur am Max-Planck-Gymnasium Duisburg

 

1982-1983

Zivildienst, St. Josefs-Hospital Duisburg-Laar

 

1983-1986

Krankenpflegeausbildung , St. Johannes-Hospital Duisburg-Hamborn, Examen

 

1987-1993

Studium der Medizin

Heinrich Heine- Universität Düsseldorf

PJ chirurgisches Tertial: Prof. Dr. H.H. Hansen, Evangelische Krankenanstalten Duisburg-Nord

 

1993-1996

Arzt im Praktikum und Assistenzarzt,

Koloproktologische Klinik

Chefarzt Dr. med. S. Athanasiadis

St. Josefs-Hospital, Duisburg

Heute Referenzzentrum für Koloproktologie der DGAV

 

1996-2000

Assistenzarzt,

Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Unfallchirurgie

Chefarzt Prof. Dr. Heinrich Kohaus

Marienhospital, Gelsenkirchen

 

1998

Facharztprüfung für Chirurgie

Ärztekammer Westfalen-Lippe

Prüfer: Prof. Holbach, Herne

 

Promotion:

Funktionsdiagnostische Befunde bei Patienten mit zweit- und drittgradiger idiopathischer anorektaler Inkontinenz.

Universität Düsseldorf

    

Referenten: Prof. Dr. H.D. Röher , Priv.- Doz. Dr. T. Frieling,  Prof. Somville                                                

2000

Facharzt

Koloproktologische Klinik

Chefarzt  Dr. med. Eugen Berg

Prosperhospital Recklinghausen

Referenzzentrum für Koloproktologie der DGAV

 

2000 - 2004

Oberarzt und Vertreter des leitenden Arztes

Koloproktologische Abteilung

Chefarzt Dr.med. Michael Houf

St. Josefs-Hospital Wiesbaden

Darmzentrum, Inkontinenzzentrum Wiesbaden, heute Kompetenzzentrum für Koloproktologie der DGAV

Beauftragter Gutachter der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der nordwestdeutschen Ärztekammern. 

 

 2002

Qualifiziertes Mitglied im Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD)

 Erwerb der Qualifikation "Coloproctology" des  European Board of Surgical Qualification (EBSQ)

                     

 

2004

Oberarzt

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie

Kreisklinikum Siegen, Chefarzt Dr. Gehrke

 

2005

Anerkennung im Schwerpunkt Viszeralchirurgie

Ärztekammer Westfalen-Lippe

Prüfer: Prof. D. Löhlein, Prof. Groenniger

 

2006

Zusatzbezeichnung Proktologie.

Ärztekammer Westfalen-Lippe

Prüfer: Dr. Gröhmann

 

Leitender Arzt Proktologie und transanale Chirurgie

Kreisklinikum Siegen

 

Zertifizierung zum Kompetenzzentrum Koloproktologie des Berufsverbandes der Coloproktologen Deutschland

Rezertifizierung 2010,2013,2016 und 2019

 

                                                           

 

 

Anerkennung der chirurgischen Klinik als Kompetenzzentrum für Koloproktologie der DGAV

Rezertifizierung zuletzt 2015

 

2008

Weiterbildungsermächtigung f. Zusatzweiterbildung Proktologie 

 

 

2012

Gründung des Zentrums für minimal-invasive Proktologie (ZEMIP)

 

2015

Prüfer/Fachbegutachter der Ärztekammer Westfalen-Lippe für die Zusatzweiterbildung "Proktologie"

Sachkunde Laserschutz

 

2016

Anerkannter Chirurg DGAV/CACP/DGK

 

  

                           

 

 

 

 

Mitgliedschaften u.a.:

 

Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands (BCD)

Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)

Vereinigung der Koloproktologen an Rhein und Ruhr (VKRR)

Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)

Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (CACP) der DGAV

Berufsverband deutscher Chirurgen (BDC)

Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Marburger Bund

Ärzteverein Siegerland

Vdk Siegen

FC Schalke 04 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to Top of Page

ZEMIP Siegen | weyand@staff.uni-marburg.de.