Home
Hämorrhoiden
Analfissur
Analfistel
Fistelplug/Laser
Lift-Methode
Steißbeinfistel
Inkontinenz
Obstipation/Prolaps
Gesundheitstipps
Team
Links/Zweite Meinung
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
Sitemap

 

Minimal-invasive operative Therapie der Analfistel mit Plug oder Laser

Wenn die akute Entzündung im Rahmen des Abszesses operativ beseitigt wurde und dabei ein Fistelgang entdeckt werden konnte , wird zunächt ein Drainagefaden/-gummizügel für etwa 3 Monate eingelegt, um den Abfluß der Entzündung zu gewährleisten.

Die (komplizierte) Fistel wird dann minimal-invasiv entweder durch Einbringen eines Stopfens (Plug) oder durch Laserverschweißung (Filac) verschlossen. Beide Methoden schonen die Schließmuskulatur.

Fistelplug

Nachdem sich ein möglichst dünner und  glatter Gang um die Drainage gebildet hat, wird die Fistel nach ca. 3 Monaten in einer zweiten Operation durch das Einbringen eines Plugs verschlossen. Dieser  Plug verwächst in kurzer Zeit mit dem Fistelgang und verschließt ihn abschließend nach mehr oder weniger langer Zeit. Große äußere Wunden entstehen dabei nicht mehr.

Gehen Sie bitte mit der Maus auf die Bilder.

 

Fistelplug (Stopfen): der Schließmuskel wird geschont, weil der Gang nicht durchtrennt wird

 

Unsere Plug-Ergebnisse in einer deutschen Multicenterstudie 2012:

Bitte QR-Code scannen

Lasertherapie (FiLac)

Mit einer dünnen Lasersonde. die langsam durch den Fistelgang gezogen wird, wird die Fistel durch die eingebrachte Laserenergie verklebt und somit abschließend verschlossen. Der Schließmuskel wird dabei nicht verletzt.

Übrigens: der Operateur besitzt bei uns persönlich die Sachkunde Strahlenschutz / Laser (Laserschutzbeauftragter)

Die Lasersonde wird langsam durch den Fistelgang gezogen. Durch die Gewebereizung verschließt sich der Gang. Die innere Öffnung wird meist zusätzlich zugenäht

 

Weitere Informationen zum Thema Lasertherapie in der Proktologie auch unter          

                       www.laserproktologie.de

 

to Top of Page

ZEMIP Siegen | weyand@staff.uni-marburg.de.